Beratung

Planung neu denken – BIM strategisch einführen

Die erfolgreiche BIM Implementierung ist eine Frage der Strategie. Als BIM-Berater machen wir Unternehmen zunächst mit den Voraussetzungen von BIM vertraut und entwickeln einen Implementierungs-Plan. Anschließend unterstützen wir bei der Auswahl und Implementierung der Softwaresysteme und Schnittstellen-Standards. Bei Bauprojekten übernehmen wir bei Bedarf die Rolle des BIM-Managers und unterstützen die koordinierte Umsetzung der geforderten Zielvorgaben.

So unterstützen wir die BIM Implementierung

Software-Auswahl
Wir beraten bei der Auswahl einer unternehmensgerechten Software-Lösung. Dabei beantworten wir unter anderem folgende Fragen:

  • Welche BIM Softwarelösungen gibt es?
  • Welche Vorteile bieten sie mir?
  • Welche Software erfüllt die Anforderungen meiner Auftraggeber?
  • Welche Software passt zu meiner Organisation / Projektstruktur?
  • Welche Rolle spielt die Kompatibilität?
  • Welche Hardware-Anforderungen stellt die BIM-Software?
  • Welche zusätzliche Rechnerleistung und Speicherkapazität benötige ich?

Qualitätssicherung
Nach BIM-Implementierung begleiten wir beratend weiter und unterstützen die Qualitätssicherung. Bei regelmäßigen Review-Terminen beleuchten wir unter anderem folgende Fragen:

  • Wie weit ist die BIM-Implementierung fortgeschritten?
  • Wo ist Änderungs- oder Verbesserungsbedarf?
  • Welche Schulungsmaßnahmen sind notwendig?
  • Werden die Zielvorgaben erreicht?

iTWO 5D im Projekt einsetzen
Wir unterstützen umfassend beim Einsatz der Software iTWO 5D. Am konkreten, firmenspezifischen Projekt/Modell bieten wir ein individuelles Training und beraten bei speziellen Problemstellungen. Dabei klären wir unter anderem folgende Fragen:
Welche Voraussetzungen für die Anwendung der BIM-Arbeitsmethodik mit iTWO 5D gibt es?
In welchen Projektphasen kann iTWO 5D angewandt werden?

  • Welche Schnittstellen benötigen die verschiedenen Projektbeteiligten?
  • Wie werden eigene Contents in iTWO 5D definiert?
  • Wie lassen sich Prozessabläufe bei der Anwendung von ITWO 5D optimieren?
  • Wie werden Schnittstellen für das Einlesen von Bauwerks-Daten-Modellen konfiguriert?
  • Wie werden Teilleistungen mit dem vorhandenen Modell verknüpft?
  • Wie funktioniert die modelbasierte Ausschreibung von Bauleistungen?
  • Wie werden Mengenabfrageformeln, auch VOB-konform, definiert?
  • Wie werden automatisiert Leistungsverzeichnisse erzeugt?
  • Wie wird der Terminplan mit dem Modell verknüpft?
  • Welchen Mehrwert hat die Bauablaufsimulation im jeweiligen Projekt?
  • Wie wird die Baupreisermittlung (Kalkulation) mit dem Modell gekoppelt?
  • Wie funktioniert die modellbasierte Abrechnung?

5D Beratung:

  • Information über BIM-Grundlagen
  • Entwicklung einer BIM-Strategie
  • Auswahl und Implementierung von Software / Hardware
  • BIM-Qualitätssicherung
  • Einsatz von iTWO 5D im Projekt
  • zertifizierte BIM-Berater der DB Station & Service AG

5D Institut 

Wilhelm-Leuschner-Straße 13
61169 Friedberg (Hessen)
info@5d-institut.de